Berlin der letzte Tag

oha, ich hab es echt geschafft fast 2 Wochen zu warten bis ich dazu komme meinen letzten Tag in Berlin zu beschreiben. Ich bin ziemlich verplant und komme prinzipiell nicht dazu etwas zu schreiben. (daher nutze ich netter Weise Vorlesungen… ).

Der letzte Tag Berlin beinhaltete eigentlich nur ein wenig Shopping und das finden eines Restaurants. Monsieu Wong ist ein ganz tolles Restaurant nur nicht direkt zur Mittagszeit. Es war mal ein Geheimtipp in Berlin, jedoch ist es das schon lange nicht mehr. Ich habe vor einem Jahr schon mal dort gegessen, mit dem Unterschied, dass ich keine Ahnung hatte was es denn für ein toller Laden sein sollte und dass ich nicht in irgendwelchen Ferien, direkt zur Mittagszeit da war. Dieses mal war es also brechend voll und wir haben 10 Minuten anstehen müssen… Das Essen ist verdammt gut, aber Unterhaltung, Entspannung und Genießen des Essens ist nicht möglich. Die Atmosphäre lädt nicht dazu ein zu bleiben. (Ich vermute wenn man nach 13 Uhr essen geht und es nicht gerade Osterferien sind, ist es auch besser). Fazit: Lecker aber nicht notwendigerweise ein Muss.

Wir waren vorher natürlich noch in den Hackeschen Höfen und haben ein wenig Shopping betrieben. :) Ich bin nun nicht zwingend der Mensch der gerne shoppen geht, aaaaber mir ist da ein Laden etwas weiter weg von den Hackeschen Höfen untergekommen und ich habe mich in ein par Schuhe verliebt. (ich mein ja WTF?) und ich hab sie sooo lieb 😛


(Noch) Keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Comments RSS Abboniere meinen Kommentar RSS-Feed.
Trackback Hinterlasse einen Trackback von Deiner Seite.
Trackback URL: http://flausch-sucht-knaeuel.de/wp-trackback.php?p=38